#indiebookchallenge – Unser Tipp für Oktober

Lies ein Buch mit 8 Buchstaben im Tiel. #8buchstabentitel

Leta Semadeni
Tamangur
160 Seiten, Halbleinen
ISBN 978-3-85869-842-1
Rotpunktverlag
Erweiterte Neuausgabe 2019 / 24,00 EUR […]

Ein Dorf voller Schatten im Tal. Tief hat sich der Fluss in den Felsen eingegraben. Eine Kirche, ein Schulhaus, der Dorfplatz mit der Lügenbank. Hier lebt das Kind zusammen mit der Großmutter. Der dritte Stuhl am Tisch ist leer, der Großvater, der ein Jäger war, ist jetzt in Tamangur.

»Das Dorf ist nicht mehr als ein Fliegendreck auf der Landkarte«, sagt die Großmutter, und in der Küche hat sie Nadeln an die Weltkarte gesteckt: Venezia, Tumbaco, Havanna, Paris. Dorthin denkt sie sich gern zurück.

Für das Kind ist die Großmutter ein Glück. Sie hat ein großes Herz. Auch für den Kaminfeger oder die seltsame Elsa, die manchmal Elvis Presley zum Abendessen mitbringt.

#indiebookchallenge 2019-2020

Die #indiebookchallenge geht in das zweite Jahr und lädt dazu ein, jeden Monat ein Buch aus einem »Indie-Verlag« zu entdecken.

12 Monate – 12 Bücher, jeden Monat eine Anregung zu einem bestimmten Thema, ein kleiner Ansporn, mal wieder mehr zu lesen. Die Themenliste gibt es hier […] zum Download. Wichtig ist nur: Jeder der gewählten Titel sollte aus einem unabhängigen Verlag stammen.

Die Idee stammt von Sarah Käsmayr (Maro Verlag) […], beheimatet ist das Projekt beim indiebookday, einer Initiative, die der mairisch verlag […] 2013 ins Leben rief, in Anlehnung an den »Record Store Day«, der seit Jahren weltweit dazu aufruft, Platten von Indie-Labels in kleinen Plattenläden zu kaufen.

Das Großartige an Büchern und E-Books aus unabhängigen Verlagen: Dank vieler kleiner spezieller Programme ist die Literaturauswahl sehr vielfältig. Die indiebook Reading Challenge möchte beim Entdecken helfen, Spaß machen und den Austausch unter Gleichgesinnten ermöglichen.

Offizielle Seite zur Challenge auf Facebook hier […]

Die Challenge bei Instagram hier […]

Und überhaupt mehr zur #indiebookchallenge hier […]

Credo

»Man verlegt entweder Bücher, von denen man meint, die Leute sollen sie lesen, oder Bücher, von denen man meint, die Leute wollen sie lesen. Verleger der zweiten Kategorie, das heißt Verleger, die dem Publikumsgeschmack dienerisch nachlaufen, zählen für uns nicht – nicht wahr?«

Kurt Wolff

Kurt-Wolff-Preisträger 2019

Der mit 26 000 Euro dotierte Kurt-Wolff-Preis geht in diesem Jahr an Andreas J. Meyer für die Energie, den literarischen Spürsinn und die Ausdauer, mit der er den Merlin Verlag […], den er 1957 gründete, zum Modell eines Kleinverlages gemacht hat, an dem sich die nachfolgenden Generationen orientieren konnten. Die Kurt Wolff Stiftung würdigt in Andreas J. Meyer eine große Verlegerpersönlichkeit in der Welt der kleinen Verlage.

Der mit 5000 Euro dotierte Förderpreis zum Kurt-Wolff-Preis geht an die edition.fotoTapeta […], die seit gut einem Jahrzehnt das deutschsprachige Publikum durch Romane, Essays und Erzählungen mit der Geschichte und Lebenswelt seiner osteuropäischen, zumal polnischen Nachbarn vertraut macht.

Kurt-Wolff-Preisträger 2018

Der mit 26 000 Euro dotierte Kurt-Wolff-Preis ging an den Berliner Elfenbein Verlag […], der “seit gut zwei Jahrzehnten in schön gestalteten Büchern die Literatur der Gegenwart mit der Erinnerung an im Schatten liegende Traditionen der ästhetischen Moderne” verbinde. Dem deutschen Publikum macht er aktuell zum ersten Mal den gesamten Romanzyklus “Ein Tanz zur Musik der Zeit” von Anthony Powell zugänglich.

Der mit 5000 Euro dotierte Förderpreis zum Kurt-Wolff-Preis ging an die Edition Rugerup […], die angelsächsische und skandinavische Lyrik, Prosa und Essays in Übersetzung oder in zweisprachigen Ausgaben veröffentlicht und, nachdem der Verlagssitz Schweden 2010 zugunsten Berlins aufgegeben wurde, die deutsche Literaturszene ungemein bereichert.

Es geht um das Buch 2018/19

KWS Katalog 2018-19Der neue Katalog der Kurt Wolff Stiftung […] wurde auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt.

Er steht hier […] zum Download bereit.

Die Stiftung zur Förderung einer vielfältigen und unabhängigen Verlags- und Literaturszene.

SWIPS

SWIPS Katalog 2018Den Katalog 2018 von SWIPS […] gibt es hier […]

SWIPS = Swiss Independent Publishers – ein Zusammengehen von derzeit 30 unabhängigen Deutschschweizer Verlagen.