Louisoder2018-10-08T21:31:30+00:00

Project Description

Louisoder Verlag

Der Louisoder-Verlag wurde 2012 gegründet. Sitz des Verlags ist München. Schwerpunkt ist die Sparte »Vintage«: erzählstarke und erstaunlich unangepasste literarische Schätze aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, die in der Welt erfolgreich waren, jedoch in Deutschland bisher unbekannt geblieben sind. »Literatur heute« bietet großartigen Lesespaß und niveauvolle Unterhaltung. Die Rubrik »Erzähltes Sachbuch« mischt sich ein, mischt auf, regt an und provoziert.

Zum Wieder- und Neuentdecken

Rabih Alameddine: Eine überflüssige FrauRabih Alameddine
Ein überflüssige Frau
448 Seiten,  geb.
ISBN 978-3-944153-30-8
2016 / 24,90 EUR […]

Maxwell Bodenheim: Schwarzes HerzMaxwell Bodenheim
Schwarzes Herz
235 Seiten, geb.
ISBN 978-3-944153-08-7
2014 / 16,95 EUR […]

Lesetipp

Stanley Crawford
Gascoyne
Roman
Aus dem Amerikanischen von
Nina Schiefelbein
318 Seiten, geb.
ISBN 978-3-944153-50-6
2018 / 24,00 EUR […]

Ein toter Geschäftsmann, ein Mord-Verdächtiger in einem Faultier-Kostüm, ein skrupelloser Immobilienmagnat, der in seinem Auto lebt, ein junger Kriegsrückkehrer, dem eine lebendige, nach Peanuts süchtige Tentakel aus dem Ohr wächst: In Gascoyne wechseln sich absurde, skurrile Teile ab mit ernsthaften, hartgesottenen Passagen, so dass Crawford eine Mischung aus Science-Fiction, Dschungelkriegsroman, Western, griechischer Tragödie und knallharter Kriminalgeschichte erschaffen hat. Gleichzeitig liefert Crawford mit seinem 1966 verfassten Roman eine feinste Parodie auf den American Way of Life.

Stanley Crawford (1937) zog, nach seinem Studium an der Universität von Chicago sowie an der Sorbonne in Paris, 1969 zusammen mit seiner Frau nach Dixon (New Mexico), wo sie sich aus Lehmziegeln ein Haus errichteten und wenig später anfingen, Knoblauch anzubauen. Für seine schriftstellerische Tätigkeit erhielt er in den USA diverse Auszeichnungen.