Project Description

Mandelbaum Verlag

In der ersten Vorschau des Mandelbaum Verlags 1996 hieß es “Sie halten den ersten Prospekt eines neuen Verlags in Händen, der sich zum Ziel gesetzt hat, verborgene Schätze zu bergen und Verstecktes sichtbar zu machen”. Diesem Programm folgt der Verlag bis heute auf vielen Wegen: mit Titeln zu Global- und Zeitgeschichte, der Bibliothek der Gegenwart, jüdischer Geschichte in Deutschland und Österreich, aber auch mit den “Gourmandisen”, bibliophilen Kochbüchern, und den “Klangbüchern”, die Inszenierungen von Hörstücken ans Ohr bringen.

Zum Wieder- und Neuentdecken

H.C. Artmann: Schreibe mir, meine Seltsame, schnellH.C. Artmann
Schreibe mir, meine Seltsame, schnell
60 Seiten,  engl. Broschur
ISBN 978385476-469-4
2015 / 48,00 EUR […]

Alexander Kluy: Jüdisches MünchenAlexander Kluy
Jüdisches München
222 Seiten, Softcover
ISBN 978385476-314-7
2009 / 19,90 EUR […]

Lesetipp

Elizabeth David: Die französische KücheElizabeth David
Die französische Küche
Aus dem Englischen von
Margot Fischer
Vorwort von Jill Norman
540 Seiten, Halbleinen
ISBN 978385476-542-4
2017 / 45,00 EUR […]

Einen kulinarischen Schatz gilt es zu entdecken: Das Standardwerk zur französischen Küche kommt aus England. Was für Köche, Gourmets sowie für Kenner und Sammler historisch bedeutender Kochbücher wohlbekannt und Bestandteil ihrer Bibliothek ist, erscheint nun endlich in deutscher Sprache: Elizabeth Davids French Provincial Cooking, erstmals veröffentlicht 1960, ist auch heute noch lesenswert, inspirierend und auf eine unterhaltsame Art informativ.

Sie schrieb die vielen Rezepte der französischen Alltagsküche wie sie kochte: einfach, mit Respekt für Traditionen, mit Leidenschaft und Wissen. Ihre Geschichten gehen über die heute üblichen Gebrauchsanleitungen weit hinaus. Das Aroma eines Gerichts und seine leuchtenden Farben springen förmlich aus den Seiten. Sie ermutigt LeserInnen, eigene Entdeckungen zu machen und Gerichte zu interpretieren, statt nur Anweisungen zu folgen.