Project Description

Matthes & Seitz Berlin

Der Verlag Matthes & Seitz Berlin wurde 2004 in Berlin gegründet. Er setzt die verlegerische Tradition fort, die 1977 mit der Gründung des Verlags Matthes & Seitz in München durch Axel Matthes und Claus Seitz begann. Verleger ist seit 2004 Andreas Rötzer, derzeit erscheinen jährlich ca. 80 Neuerscheinungen aus den Bereichen Literatur und Sachbuch. Wichtige Reihen des Programms sind die Naturkunden, Fröhliche Wissenschaft, Batterien und Französische Bibliothek.

Zum Wieder- und Neuentdecken

Henry D. Thoreau: Tagebuch IHenry D. Thoreau
Tagebuch I
326 Seiten,  geb.
ISBN 978-3-95757-147-2
2016 / 26,90 EUR […]

Samuel Beckett in BerlinObergeschoss still closed
Samuel Beckett in Berlin
180 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-88221-920-3
2006 / 24,80 EUR […]

Lesetipp

Tomas Espedal: BergenersTomas Espedal
Bergeners
Aus dem Norwegischen von
Hinrich Schmidt-Henkel
156 Seiten, geb.
ISBN 978-3-95757-615-6
2018 / 20,00 EUR […]

Bergeners ist eine ungewöhnliche Liebeserklärung an den zwischen Bergen und Fjorden gelegenen Heimatort Tomas Espedals. Die Erzählung beginnt im extravaganten The Standard Hotel in New York und endet im Berliner Askanischen Hof, denn immer wieder versucht Tomas zu fliehen: vor dem Trubel um seine Person nach dem Erscheinen von Knausgårds Büchern, vor der Einsamkeit, nachdem seine Freundin ihn verließ, vor sich selbst. Jedes Mal kehrt er aber zurück zu dem Ort seiner Kindheit, dem Ort, der seine Erinnerungen konserviert. Meist sind es Erinnerungen an die Frauen,die der Autor einst liebte. So intim, so unmittelbar wie noch nie, erzählt er seinen Nächsten – und damit uns – von seinem wilden und poetischen Leben.