Projekt Beschreibung

Voland & Quist

Der im Oktober 2004 gegründete Verlag Voland & Quist mit Sitz in Dresden, veröffentlicht junge, zeitgemäße Literatur, den meisten Büchern liegt eine CD oder DVD bei, auf der sich neben Lesungen der Autoren selbst oft auch Bonusmaterial befindet. Voland & Quist veröffentlicht hauptsächlich Lesebühnenliteratur, Spoken-Word-Lyrik und Romane und Erzählungen junger osteuropäischer Autoren. Seit 2010 werden Kinderbücher verlegt.

Zum Wieder- und Neuentdecken

Jaroslav Rudiš / Jaromír 99: Alois NebelJaroslav Rudiš / Jaromír 99
Alois Nebel
360 Seiten,  Paperback
ISBN 978-3-863910-12-9
2012 / 24,00 EUR […]

Lydia Daher: Insgesamt so, diese WeltLydia Daher
Insgesamt so, diese Welt
80 Seiten, Paperback + CD
ISBN 978-3-863910-05-1
2012 / 14,90 EUR […]

Lesetipp

André Herrmann: PlatzwechselAndré Herrmann
Platzwechsel
Roman
304 Seiten, Klappenbroschur
ISBN 978-3-863912-16-1
2018 / 20,00 EUR […]

Eigentlich hatte André gedacht, endlich den Absprung aus seiner Heimat in der Provinz Sachsen-Anhalts geschafft zu haben. Weg von Klassentreffen, Hochzeiten und Thermomixen. Wären da nicht sein Großvater, der an Demenz erkrankt ist, ins Heim zieht und jeden Tag ein bisschen mehr den Anschluss an die Welt verliert, und sein bester Kumpel Maik, der auf die furchtbar grandiose Idee kommt, André einen Job in der Heimat zu besorgen …

André Herrmann ist Schriftsteller und Comedy-Autor. Er ist Gründungsmitglied der Lesebühnen »Schkeuditzer Kreuz« in Leipzig sowie »Fuchs & Söhne« in Berlin und war Teil des legendären »Team Totale Zerstörung«, das 2011 und 2012 die deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam gewann. 2015 erschien sein Debütroman »Klassenkampf« bei Voland & Quist.